Schulprogramm der Adolf-Clarenbach-Schule

Schulprogramm der Adolf-Clarenbach-Schule

Im vorliegenden Schulprogramm der Adolf-Clarenbach-Schule haben wir Aussagen zu Erziehung und Unterricht unserer Schule zusammengestellt. Viele Punkte sind gründlich diskutiert worden, andere noch nicht abgeschlossen. Im Verlauf der weiteren Arbeit am Schulprogramm werden sich u. U. auch neue Schwerpunkte ergeben. Eines aber können wir im Auge behalten, da es wesentliche Kernpunkte unseres Schullebens ausmacht, unser Schulemblem.

Ins Auge fällt ein stilisierter Baum, aus dem uns lachende Kindergesichter anschauen, symbolhaft steht es für Kinder in einer lebenswerten Umwelt, die fröhlich lernen können. Die Natur ist in unserem Emblem in die Schule hereingeholt, wir lernen an und in der Umwelt, denn die Schriftzüge stellen das Schulgebäude dar.

Der große Schriftzug, aus dem der Baumstamm erwächst, ist Programm: Grüne Schule. Grün steht für Hoffnung auf bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit der uns anvertrauten Schöpfung, Verhaltenseinübung im Grundschulalter als wichtige Aufgabe unserer Schule. Die Umrisse des Schulgebäudes bilden Namen und Anschrift unserer Schule. Der Name Adolf-Clarenbach steht für

  • evangelisch - sich auf das Evangelium und seine Wertevorstellung berufend
  • reformatorisch - jeder Mensch ist ein von Gott Angenommener und Befreiter, so wie er ist.
  • protestantisch -protestierend gegen Obrigkeit und Verhältnisse, die den Menschen aus dem Blick verlieren

In unserem Schulemblem soll deutlich werden, dass mit der Übernahme von Verantwortung für unsere Welt bewusst begonnen wird. Uns war in Isenbügel die Möglichkeit gegeben, diese Ideen „im Grünen“ zu verwirklichen und Umwelt und Mitwelt mit Kindern und Eltern zu pflegen und zu bewahren.

Bei allem Lernen und Tun in der Grundschule wollen wir erreichen,

  • dass fröhliche, selbstbewusste Kinder ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen,
  • dass sie sich in unserem Schulhaus in ihrer Individualität angenommen fühlen,
  • dass sie Zeit zum Wachsen haben,
  • dass sie Angebote und Herausforderungen des Lernens wahrnehmen,
  • dass Respekt und Rücksichtnahme gepflegt werden,
  • dass Fehler und Umwege erlaubt sind,
  • dass Lehrer hilfreiche Orientierung geben und selbst auch immer Lernende sind.

Unsere Schule ist ein Stück Lebenswirklichkeit, das wir gemeinsam gestalten können!

Der Rahmen ist gesteckt durch unsere Richtlinien, bei der Ausgestaltung und Umsetzung ist unser Schulemblem ein Stück Leitbild und vielleicht auch „grüner Faden“ durch dieses Programm.

Zuletzt geändert: Sonntag, 8. Juli 2012, 04:47